Img - Pfeile

Die Arbeit

LOGO - Michael RENGER - Laboratorium für Kriminaltechnik und forensische Chemie

Speziallabors geben Auskunft

Das Laboratorium für Kriminaltechnik und forensische Chemie versteht sich als Speziallabor, welches maßgeschneiderte analytische Problemlösungen für oftmals ungewöhnliche Problemstellungen findet. Verschwiegenheit und Diskretion stehen für uns an höchster Stelle.

Moderne Methoden und Techniken

Um ein verwertbares Analysenergebnis zu erhalten, setzen wir für Sie moderne Techniken und Methoden ein, wie zum Beispiel:

  • Gaschromatographie-Massenspektrometrie-Kopplung (z.B. Drogen- und Vergiftungsanalytik, Aufklärung von Umweltkriminalität)
  • Fourier-Transformations-Infrarot-Spektroskopie (z.B.
    Lackvergleich)
  • zahlreiche oberflächenanalytische Methoden (z.B.
    Materialvergleich bei Markenzeichenfälschungen)
  • Atomabsorptions-Spektroskopie (z.B. Aufklärung von
    Umweltkriminalität, Vergiftungsanalytik)
  • enzymatische Verfahren (z.B. Nachweis von saurer Phosphatase/Spermavorprobe)
  • ELISA (z.B. Drogenanalytik)
  • Polymerase-Chain-Reaction (PCR)(genetischer Fingerabdruck)

Bearbeitungsdauer

Die mögliche Bearbeitungsdauer eines Falles reicht von 2 Stunden bis zu 5 Wochen. In besonders dringenden Fällen kann eine Express-Bearbeitung sinnvoll sein. Selbstverständlich trachten wir danach, die Bearbeitungszeiten im Interesse unserer Klienten kurz zu halten.

zum Seitenanfang