Img - Tropfen

Der Auftrag

LOGO - Michael RENGER - Laboratorium für Kriminaltechnik und forensische Chemie

Auftragsbesprechung

Um für Ihre Problemstellung die optimale Lösung zu finden, laden wir Sie gerne zu einem kostenlosen Erstberatungsgespräch ein.

Im Zuge dieses Beratungsgesprächs klären wir alle für den Auftrag relevanten Fakten mit Ihnen ab und schlagen Ihnen sämtliche mögliche Problemlösungen unter Abwägung der Vor- und Nachteile vor. Auch erfahren Sie, mit welcher Bearbeitungsdauer zu rechnen sein wird.

Weiters treffen wir im Zuge der Auftragsbesprechung Vereinbarungen über die Vorgangsweise (welche Art der Analyse) und über das zu entrichtende Honorar.

Falls Sie zu dem gegenständlichen Fall schriftliche Unterlagen (Urkunden, Aktennotizen, etc.) besitzen, bringen Sie diese bitte zum Erstgespräch mit.

Übermittlung der Proben

Wir ersuchen Sie, die zu untersuchenden Proben in geeigneter Form zu verpacken.

Der Kurzratgeber "Richtige Lagerung von Spurenträgern" soll Ihnen eine Übersicht geben, wie im Notfall ein Spurenträger richtig zu lagern ist, um optimale Analysenergebnisse zu erhalten.

Im Idealfall erfolgt die Probenahme durch das Laboratorium für Kriminaltechnik und forensische Chemie.

Sollten Sie Zweifel an der richtigen Verpackung und Lagerung der Proben haben, geben wir Ihnen gerne Tipps bezüglich der richtigen Lagerung und Verpackung von Untersuchungsmaterial (s. Kontakt).

zum Seitenanfang